Dublin/ Jan. 2020

Ich wollte immer schon mal nach Irland und sei es nur, um ein Guinness direkt vor Ort zu trinken.

Aber es gibt ja noch so viele andere Sehenswürigkeiten, dass ich spontan zwei Freundinnen gefragt habe, ob sie mich Mitte Januar mitnehmen. Sie planen die Reise vom 12.-17. Januar und wir werden ein so großes Appartement nehmen, dass wir uns nicht ständig auf den Füßen stehen.
Günstige Flüge gibt es von Düsseldorf und noch etwas günstiger von Hamburg.

Auf meiner TO-DO-Liste steht das Guinness-Storehouse ganz oben und an einem regnerischen Tag (davon soll es ja bekanntlich üppig viele geben) werde ich es aufsuchen und davon berichten.

Wir werden nur unweit des angesagtesten Stadtteils Temple Bar übernachten.
Dieses Quartier ist für jeden Touri ein Muss und für jedes Portemonnaie ein Minus.
Sicherlich werde ich den ein oder anderen Pub aufsuchen, jedoch auch andere Stadtteile nicht vernachlässigen.
 

Dublin ist die Hauptstadt der Republik Irland und liegt an der Ostküste des Landes an der Mündung des Liffey. Zu den bedeutendsten historischen Gebäuden zählen das Dublin Castle aus dem 13. Jh. und die eindrucksvolle St Patrick’s Cathedral, deren Fundament im Jahr 1191 gelegt wurde.
Dublin hat gut 1,3 Mio Einwohner.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Erhard Krull